Rezepte

Gesund essen und leben

Unter der Rubrik „Gesund essen und leben“ finden Sie ab heute kreative Rezeptideen und Anregungen für eine moderne Küche mit Biolebensmitteln. Lassen Sie sich überraschen und geben Sie vor allem auch Ihren Ideen eine Chance. Wenn Sie sich für ein Rezept entschieden haben, würden wir uns über eine kurze Bewertung von Ihnen freuen. Sehr gern können Sie uns Ihr Vorschläge und individuellen Rezepte zukommen lassen.

Basilikum – Nudelsalat mit einer Kombination aus Cocktailtomaten und Avocado Dip

Zutaten:

250 g Farfalle / Salz / 5 El Olivenöl / 750 g Cocktailtomaten / 2 El Aceto Balsamico / Pfeffer / 2 Prisen Zucker / 1 Topf Basilikum / 1 Zitrone / 1 Salatgurke / 100 g Mandelstifte / 1 Avocado / 3 – 4 El Vollmilchjoghurt
So wird’s gemacht:

Nudel garen und mit dem Olivenöl vermengen. Die Cocktailtomaten gut abwaschen, abtropfen lassen und in ein wenig Olivenöl anrösten. Anschließend die Tomaten mit dem Aceto Balsamuico, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Gemeinsam mit dem Schmorgut zu den Nudeln geben und vorsichtig vermengen. Alles abkühlen lassen.
Die Blätter des Basilikum abtropfen lassen und hacken. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Aus der Salatgurke kleine Würfel schneiden. Anschließend die Mandelstifte mit ein wenig Fett anrösten . Alle restlichen Zutaten wie Mandeln etc. zu den Nudel und Tomaten geben. Die Avocado halbieren und von den Kernen befreien. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und gemeinsam mit dem Zitronensaft und dem Joghurt pürieren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam mit dem Nudelsalat servieren.

Als Ergänzung für den Nudelsalat bietet sich knuspriges Brot an.

Buttermilch – Pancakes mit leckerem Himbeere – Quark

Zutaten:

300 g tiefgefrorene Himbeeren / 2 El Butter / 125 g Weizenmehl Typ 405 / 125 g Weizenvollkornmehl / 6 El Zucker / 1 El Backpulver / Prise Salz / 1 Ei / 375 ml Buttermilch / Butterschmalz zum Backen / 200 g Schlagsahne / 400 g Magerquark

So wird’s gemacht:

Die Himbeeren auftauen lassen und die Butter in einem Topf auslassen und schließlich abkühlen lassen.
Das Mehl, 2 El Zucker, Backpulver und Salz mischen. Anschließend in einer anderen Schüssel das Ei, die Buttermilch und die zerlassene Butter miteinander verquirlen. Ein Loch in die Mitte des Mehls drücken und die Eimischung dazugeben und alles miteinander verrühren. Das Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und die Pfannkuchen in dem Fett backen. Anschließend bei 50 Grad im Backofen warm halten.
Die Sahne für den Himbeer Quark steif schlagen und den Magerquark mit 4 El Zucker verrühren. Die Sahne und die Himbeeren dazu geben und vorsichtig unterheben. Den Quark gemeinsam mit den Pfannkuchen servieren.

Frühlingssalat mit jungen, schmackhaften Radieschen

250 g Blattsalat der Saison oder 2 Pakete Mix Salat / 1 Bund Radieschen / 1 Eschalotte / 2 EL Walnussöl / Saft ½ Zitrone / Kräutersalz / frisch gemahlener Pfeffer

So wird’s gemacht:

Salat und Radieschen waschen und entsprechend abtropfen lassen. Salat in kleine Stücke zupfen und  die Radieschen in Stücke schneiden. Eschalotte abziehen und im Anschluss in kleine Würfel schneiden.
Für das Dressing das Walnussöl und den Zitronensaft miteinander verrühren und sowohl mit Kräutersalz als auch mit Pfeffer würzen. Das Dressing schließlich über das Gemüse geben.

Junge Möhren mit einer Komposition aus Baby Spinat

3 Bund Möhren / 125 g frischer Baby – Spinat / 3 mittelgroße festkochende Kartoffeln / 1 mittelgroße Zwiebel / 2 EL Sesamöl / etwas Kräutersalz / frisch gemahlener Pfeffer / eine Prise frische Muskatnuss

So wird’s gemacht:

Die Möhren  unter fließendem Wasser gründlich waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Ebenso Spinat und Kartoffel waschen. Kartoffel im Anschluss schälen und in Würfel schneiden. Sowohl die Kartoffeln als auch die Möhren kurz andämpfen. Zwiebeln abziehen und in sehr kleine Würfel schneiden. Im Anschluss die Zwiebeln in dem Sesamöl dünsten und den Spinat dazugeben. Beides einige Minuten dünsten. Im Anschluss Kartoffeln und Möhre dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *